Adrenalin und Cortisol – die Stresshormone

Wenn das Abenteuer ruft und der Adrenalin-Kick einen nicht mehr los lässt, dann ist das für den Körper Stress. Adrenalin und Cortisol werden ausgeschüttet, um den Körper auf die entsprechende Leistung vorzubereiten. Ist die Situation bewältigt, kann der Körper wieder auf den Normalzustand zurück kommen und die Stresssituation ist bewältigt.

Grundsätzlich ist der Stresszustand eine normale Reaktion des Körpers. Das ist evolutionsbedingt, denn auf der Jagd oder Flucht war es notwendig, den Körper in einen erhöhten Leistungszustand zu versetzen. Dafür sorgen die Hormone Adrenalin, Noradenalin und Cortisol.

Alles hängt von den Hormonen ab

Hormone sind Botenstoffe ohne derer unser Leben nicht möglich wäre. Sie regulieren Blutzucker, Blutdruck, Hunger und Sättigung. Sie sorgen für die Bereitstellung von Energie, regulieren die Schweisstätigkeit, Atmung, Fortpflanzung und vieles mehr. Trotz ihrem geringen Anteil am Gesamtsystem Organismus, haben sie wichtige Steuer- und Regulierungsfunktionen. Die Hormone unterstehen einem sehr sensiblen, dynamischen Prozess. Sie regulieren sich gegenseitig durch aktivierende und hemmende Botenstoffe. Uebergeordenter Regulationsmechanismus ist das vegetative Nervensystem.

Kann der Organismus diesen Regulationsmechanismus nicht aufrechterhalten, weil die Stresssituation nicht endet, reagiert unser Organismus höchst sensibel. Stimmung und seelisches Befinden, Blutdruck, Blutzucker, Muskelaktivität, Erholungsfähigkeit, Herz-Kreislauf-Tätigkeit werden langfristig so stark beansprucht, dass es zu krankhaften Veränderungen kommen kann.

Rechtzeitig auf ungesunden Stress reagieren

Nicht jede Person hat bei den gleichen Situationen eine Stressreaktion. Was für den einen Herausforderung bedeutet, kann für den anderen schon massives Unwohlsein bedeuten. Darunter fallen z.B. Termindruck, Kontrollsucht, Perfektionismus, berufliche oder private Veränderungen. Aber auch psychische Belastungen wie Schlafstörungen, starkes Übergewicht., Depressionen, Mobbing, Trennung etc. sind stressauslösende Situationen. Hier heisst es genau hinschauen und Gegenstrategien entwickeln, um aus der Stressfalle herauszukommen. Welche Symptome zeigen sich bei dir in welchen Situationen? Was passiert dann mit dir? Wie könntest du diese Situation in Zukunft anders bewerkstelligen. Hier hilft ein Coaching, wenn du nicht selber Alternativen für dich finden kannst.

Bewegung, Ernährung, Entspannung

Neben dem Erlernen von Alternativstrategien, kann Stress mittels Bewegung und Entspannungtechniken abgebaut werden. Zusätzlich schützen eine antioxidantien- und vitalstoffreiche Ernährung gegen die Auswirkungen von Stress.

Denn je grösser der Stress in deinem Leben, desto gesünder sollte der Lebensstil sein, um langfristig deine Energie, dein Wohlbefinden und Lebensfreude zu behalten.

Dich dabei zu unterstützen, ist das Ziel von beebalanced Coaching. Wenn du mehr erfahren willst, dann buche doch gleich dein kostenloses Erstgespräch.

Ich freue mich von dir zu hören.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.