Sport stärkt Immunsystem

Das Immunsystem zu stärken und einen gesunden Lebensstil zu pflegen ist mit Abstand die sicherste Methode, sich vor den unterschiedlichsten Erkrankungen zu schützen. Jetzt haben neuere Studien bewiesen, auch Sport stärkt das Immunsystem. Und zwar durch die Bildung von Myokine. Das sind Botenstoffe, die beim Muskeltraining, insbesondere beim konzentrischen Muskeltraining, ausgeschüttet werden und einen starken Einfluss auf unsere Gesundheit haben.

Die Tatsache, dass Sport einen positiven Einfluss auf unsere Gesundheit hat, ist allgemein bekannt. Allerdings war lange Zeit nicht bekannt, was genau diese positiven Eigenschaften ausmachen. Die Kenntnisse beschränkten sich bis vor wenigen Jahren auf die Anregung des Stoffwechsels und den erhöhten Kalorienverbrauch.

Seit den Studien der dänischen Forscherin Peterson aus 2007 werden immer mehr Details über die Myokine bekannt. Myokine sind Botenstoffe, welche der Körper bei intensivem Muskeltraining ausschüttet. Sie hemmen Entzündungsprozesse, steigern die Immunabwehr, unterstützen die Gesundheit des Gefässsystems, helfen beim Abnehmen und sind blutzuckerregulierend.

Bewegung und Muskeltraining können aber noch mehr. Sie reduzieren den Alterungsprozess, erhöhen die Gedächtnisleistung und dienen der Sturzprophylaxe. Dabei ist es nicht mal ganz so entscheidend was man an sportlicher Betätigung macht, sondern die Kontinuität. Neben Muskeltraining solltest du auch Ausdauer und kognitive Fähigkeiten in deinen Trainingsplan mit einbauen.

Wem Training an der Maschine keinen Spass macht, hat zahlreiche Alternativen zur Auswahl:

  • Bootcamp oder Crossfit
  • Zirkeltraining mit Eigengewicht
  • Boxing
  • Kampfsport
  • Gruppenfitness
  • Bellicon Training
  • Yoga
  • Training mit dem Terraband
  • Mountainbike oder Rennvelo
  • Schwimmen
  • Klettern
  • Tanzen

Die Liste ist beliebig erweiterbar. Finde etwas, dass dir Spass macht und du auch regelmässig machst. Fitness ist eine Investition in deine Gesundheit und deine Zukunft. Machmal braucht es Überwindung, um anzufangen, aber mit etwas gutem Willen und netter Trainingsgesellschaft wird das bald zur Routine.

Körperzusammensetzung beeinflusst deine Gesundheit

Das Verhältnis zwischen Muskel- und Fettmasse, sowie der Anteil an Bauchfett, sagt eine Menge über deine Fitness und deine Gesundheit aus. Du möchtest wissen, wo dein Manko ist und was du verändern kannst. Du möchtest dein Immunsystem unterstützen, denn deine Gesundheit ist dir wichtig. Oder du hast Diabetes oder einen zu hohen Blutdruck und möchtest dich nicht allein mit Medikamenten zufrieden geben. Eine Körperanalyse mit der Bio Impedanzanalyse (BIA) unterstützt dich, in dem du die Veränderung deiner Körperzusammensetzung während des Trainings mitverfolgen kannst. Mit jedem Prozent Muskelmasse, den du dir antrainierst, kommst du deinem Traumgewicht und/oder deiner Gesundheit einen Schritt näher.

Wie kann dich beebalanced unterstützen?

Über die Körperanalyse mit dem InBody erhältst du die wichtigsten Informationen, die du für dein Training brauchst. Die Daten werden gespeichert und du kannst dein Erfolge kontinuierlich mitverfolgen. Hier geht’s zur Körperanalyse

Neben Muskeltraining ist auch eine vitalstoffreiche Ernährung und eine gute Darmflora wichtig. Unten einige ausgewählte Produkte, um dein Immunsystem auch von Innen zu stärken.

Ich freu mich auf dich!

Herzlichst deine,

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.